Jahrestagung

Hotel Pullman Basel Europe, Clarastrasse 43 in Basel

An unserer diesjährigen Jahrestagung dreht sich alles um das Thema Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation und Ihrer Mitarbeitenden. Sie richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, HR- und BGM Fachleute und interessierte Personen.

 

Programm

14.00 Uhr

Begrüssung

SWICA, Hauptsponsor

14.15 Uhr

Krisen sind Chancen für eine bessere Zukunft!

 

Dr. med. Thomas Steffen, MPH

Facharzt für Prävention und Public Health

Präsident Public Health Schweiz

Präsident Patientensicherheit Schweiz

15.15 Uhr

Aktive Pause

 

Gsünder Basel

15.30 Uhr

1. Workshop nach Wahl*

16.30 Uhr

Pause

16.45 Uhr

2. Workshop nach Wahl*

17.45 Uhr

Abschluss & Apéro

 

Prof. Dr. Lukas Zahner,

Präsident, Forum BGM Region Basel

Moderation

Dr. sc. med. René Schilling,

Mitarbeiter am Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit an der Universität Basel

 

* Wählen Sie Ihre zwei Lieblings-Workshops

Im zweiten Teil der Tagung finden gleichzeitig fünf verschiedene Workshops statt. Alle Workshops werden zwei Mal durchgeführt. Sie können sich bis am 7. September 2022 für zwei der fünf Workshops anmelden. Die Teilnehmeranzahl ist pro Workshop begrenzt.

Folgende fünf Workshops stehen zur Auswahl:

1 Organisationale Resilienz: eine Ressourcenbox zur Steigerung der psychischen Gesundheit

In diesem Workshop werden Sie inspiriert, die Stärkung von Ressourcen auf breiter Ebene für sich selber zu entdecken und voranzutreiben. Ebenso lernen Sie, wie Sie mit wenig Aufwand, die Ressourcen-Box leicht modifizieren und zur Unterstützung von Teams im Betrieb nutzen können. Wir stellen uns auch gemeinsam die Frage, wie in dem Themengebiet psychische Gesundheit noch mehr die Verhältnisprävention gefördert werden kann. Als Teilnehmende des Workshops erhalten Sie eine Ressourcen-Box.

David Schönenberger, SUVA, Präventionsberater Betriebliches Gesundheitsmanagement

2 Widerstandskraft stärken für Sie und Ihre Mitarbeitenden

Wie viel Zeit verbringen Sie damit, sich Gedanken oder Sorgen über Geschehnisse in Ihrer Umwelt zu machen? Sind diese Gedanken belastend oder rauben Sie Ihnen gar Ihre so wertvolle Energie?

Wenn Sie diese Fragen mit «ja» beantworten können, so lernen Sie den «Circle of concern» kennen und nehmen dort Einfluss wo Sie es können!

Fokussieren Sie sich auf den «Circle of Influence» und finden pragmatische Lösungen und Ansätze. Finden Sie zu einer proaktiven Einstellung, welche Ihnen langfristig Zeit, Freude und mehr Resilienz schenkt.

Diese Übung ist sehr gut geeignet für Einzel- und Führungspersonen sowie Teams.

Martina Pongratz, Stiftung Rheinleben, Leitung Arbeitsintegration, Dipl. Coach

3 Resilienz im Führungsalltag - sich selber und das Team in Zeiten von Herausforderungen stärken

Gutes Führungsverhalten ist Dreh- und Angelpunkt für das Wohlbefinden und die Resilienz der Mitarbeitenden und des Teams . Bei ausgeprägter Resilienz können Führungskräfte hohe Belastungen für sich wie auch im Team optimistisch, lösungsorientiert und achtsam meistern. Der Workshop gibt eine Übersicht über die Handlungsfelder der resilienten Führung. Dabei geht es einerseits darum, als Führungskraft zur eigenen Energiebilanz und Resilienzkompetenz zu schauen und andererseits Einfluss auf die Resilienz der Mitarbeitenden zu nehmen.

Nina Oehler, Resilienz Zentrum Schweiz

 

4 New Work - Herausforderungen und Chancen für die psychische Gesundheit und das BGM

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Digitalisierung, Globalisierung, Beschleunigung und Verdichtung zwingen die meisten Unternehmen und Organisationen aller Branchen dazu, sich laufend anzupassen. Altbewährte Strukturen und Prozesse sind nicht mehr dazu geeignet, mit den neuen Bedingungen umzugehen. Im Rahmen des Workshops werden konkrete Empfehlungen vorgestellt, wie sich das BGM der Zukunft weiterentwickeln muss, um den Herausforderungen und Chancen, die sich aus New Work ergeben, gerecht zu werden.

Dr. Sven Goebel, Gesundheitsförderung Schweiz, Leiter Entwicklung BGM

5 Resilienz und Change

Was uns im Berufsleben begleitet, ist der stetige Wandel. Oft ist eine Reorganisation noch nicht abgeschlossen, beginnt schon die nächste Reorganisation. Dies mag aus Sicht der Unternehmung Sinn machen und zum Teil überlebenswichtig sein, sehr oft sind aber die Mitarbeitenden nicht in der Lage, diese Veränderung mitzumachen. Sie laufen demotiviert mit, resignieren oder werden krank. Was muss von Seiten der Unternehmung beachtet werden, damit die Mitarbeitenden nicht überfordert werden, Veränderungen mittragen und motiviert sind, gute Leistungen zu bringen und wie können Vorgesetze ihre Mitarbeitenden ideal auf Change-Prozesse vorbereiten und während des Prozesses führen?

Barbara Stucki-Steiger, Humansuccess.ch, Inhaberin und Geschäftsführerin
Patrik Mohler, ARCUBA Partner AG, Mitinhaber und Managing Partner

Anreise

Hotel Pullman Basel Europe
Clarastrasse 43
4058 Basel

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 13. September 2022 mit Ihrer Rechnungsadresse und Ihren zwei Lieblingsworkshops per E-Mail unter info@bgm-basel.ch an. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Kosten: Tagungsbeitrag: CHF 180.–

Annullierungsbedingungen: Annullierungsbedingungen: Bei einem Rückzug der Anmeldung bis zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn bleiben 50% der Tagungskosten geschuldet. Bei einem Rückzug der Anmeldung später als zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen bleiben 100% der Tagungskosten geschuldet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.